Erste Kindertrickfilmtage in Hövelhof

Erstellt am 01.06.2016

Hövelhof (ekp). In Hövelhof fanden jetzt erstmals Kindertrickfilmtage statt. Mit viel Kreativität setzten 19 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren die Schöpfungsgeschichte und die Geschichte der Arche Noah um. Für die Stop-Motion-Filme nutzten sie Playmobil-Figuren und Selbstgebasteltes.

Zur Einführung wurde ein Kurzfilm zum Erstellen von Trickfilmen angeschaut. Danach durften die Kinder ausprobieren, wie es funktioniert. Dabei wurden Probefilme gebastelt und gedreht. Geleitet wurde die Aktion von Jugendreferent Matthias Gronowski und seinem Team aus Mitarbeitenden des Jugendreferates im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn. Weiterhin unterstützten Ehrenamtliche aus der Evangelischen Johannes-Kirchengemeinde Hövelhof.

Das Filmen selbst erforderte viel Geduld, die die Kinder aber immer wieder engagiert aufbrachten. Bei der Umsetzung der Schöpfungsgeschichte wendeten sie beispielsweise einen Legetrick in einer sogenannten Trickbox an. Jeden Tag gab es zur Stärkung ein warmes Mittagessen und es wurde viel gespielt und gelacht. Die feierliche Filmpremiere fand im Gemeindehaus auf großer Leinwand mit Popcorn und Kuchen statt. Eltern und Verwandte kamen, um sich die Filme anzuschauen und würdigten sie mit großem Applaus.

Die ein- und zweiminütigen Filme können auf dem Youtube Kanal der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Paderborn angeschaut werden: www.youtube.com/channel/UC-n8SdARfQzcpx5xcXwa1Wg

BU

Mit viel Geduld begeistert bei der Sache, das waren die Teilnehmer der ersten Kindertrickfilmtage der Evangelischen Jugend in Hövelhof.    FOTOS: EV. JUGEND