Kollekte Karwoche - Für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge

Über 70 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Die meisten finden in Nachbarländern notdürftig Aufnahme. Die Flüchtlingslager sind oft wenig geschützt und schlecht versorgt. Zurück in ihr Land können sie nicht und ihre Zukunft ist völlig ungewiss. Im Rahmen von sog. „Resettlement-Programmen“ sucht der hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) in sicheren Ländern wie Deutschland Möglichkeiten zur Neuansiedlung für besonders Schutzbedürftige.

 

Die Evangelische Kirche von Westfalen beteiligt sich am Pilotprojekt „NesT. Neustart im Team“, in dem 120 besonders verletzliche Menschen Aufnahme und neue Heimat in Westfalen finden werden. Bei ihrer Integration werden sie von ehrenamtlichen Mentorengruppen unterstützt und begleitet. Ihre Kollekte macht den „Neustart im Team“ möglich.

Hier finden Sie den Link:www.kollekte-online.de